Pflanze des Herbstes

Weißdorn

Kraut des Herbstes - Weißdorn Herbst ist es nun

Er ist eine hochgeschätzte Heilpflanze. Schon die Kelten kannten seine herzstärkende Wirkung. Der „Zaundorn” ist eine typische Heckenpflanze die Vögeln einen Nistplatz und kleinen Tieren Schutz bietet. Im April bringt der „Hagedorn” ein wahres Blütenmeer aus kleinen weißen Blüten hervor. Aus dieser Blüte entwickelt sich eine kleine rote apfelähnliche Frucht. Sie ist im Herbst reif. Die Blätter sind drei- bis fünflappig und stumpf gesägt. Er hat sehr spitze Dornen.

Die „Mehlbeere” ist ein wahrer Segen. Sie wirkt herz- und kreislaufstärkend, gefäßerweiternd, angst- und stresslösend, schlaffördernd und beruhigend. Zudem hat das „Hagöpfeli” keine Nebenwirkungen und kann unbedenklich eingenommen werden.
Eine Räucherung mit „Elfen- und Feenbirne” gibt uns einen liebevollen, neutralen Blick auf selbst.

Sitemap KRÄUTerLEBEN Spessart

Startseite Neugierig ?
Kräuterwanderungen
Kochen mit Wildkräutern
Events für Sie
Kräuterwissen
Kraut des Frühlings
Kraut des Sommers
Kraut des Herbstes
Kraut des Winters
Kräuterfee
Kontakt
Meine Heimat Spessart
Produkte aus Kräutern
Empfehlungen/Linkliste
Impressum